Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA)

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) in der DGWF ist der Zusammenschluss der für die wissenschaftliche Weiterbildung älterer Erwachsener verantwortlichen Institutionen wie Hochschulen und mit ihnen kooperierender Einrichtungen, z.B. "Universitäten des dritten Lebensalters", "Seniorenakademien" oder andere Anbieter eines Seniorenstudiums.

Unsere Ziele

Der demographische Wandel und die Positionierung der Hochschulen in der Informations- und Wissensgesellschaft erhöhen die Bedeutung der wissenschaftlichen Weiterbildung älterer Erwachsener an Hochschulen.

Die BAG WiWA unterstützt die bildungspolitische Organisation und Sicherstellung der wissenschaftlichen Weiterbildung Älterer. In diesem Bereich ist sie ein bundesweites Forum für Diskussionen, Erfahrungsaustausch und konzeptionelle Weiterentwicklungen.

Aktivitäten der BAG WiWA

  • Organisation von Jahrestagungen rund um das Themenfeld „wissenschaftliche Weiterbildung Älterer“
  • Förderung neuer institutioneller Formen des Studierens Älterer und der Entwicklung des intergenerativen Dialogs an Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen
  • Forschung im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung Älterer sowie Dokumentation der Bildungspraxis
  • Information und Beratung von interessierten Personen und Institutionen
  • Ausbau nationaler und internationaler Kooperationen und Beteiligung an nationalen und internationalen Kongressen
  • Öffentlichkeitsarbeit, die den Blick auf die Bildungsbedürfnisse Älterer und auf die Vielfalt der Bildungsangebote der Hochschulen lenkt

Allgemeine Kontaktadresse: info@bagwiwa.de