Landesgruppe für Berlin und Brandenburg

Die Landesgruppe Berlin-Brandenburg ist die älteste Sektion der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e. V. (DGWF). Die Landesgruppe steht allen Mitgliedern der DGWF aus der Hauptstadtregion und dem Land Brandenburg offen. Das Spektrum der Mitglieder reicht von Universitäts- und FachhochschulvertreterInnen über VertreterInnen von Hochschulverbünden bis hin zu persönlichen Mitgliedern. Die Landesgruppe bündelt damit vielfältige Expertise auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Weiterbildung und des Fernstudiums (Programmakkreditierung, Konzeption von Angeboten in unterschiedlichsten Formaten, Durchlässigkeit und Anrechnung, Didaktik, E-Learning- und Blended Learning-Konzepte, Evaluationsstrategien und –instrumente, Finanzierungskonzepte, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing). Ihr Hauptziel ist die Vernetzung der Akteure der wissenschaftlichen Weiterbildung in der Region.

Die Landesgruppe trifft sich in der Regel im Frühjahr und im Herbst zu ihren Netzwerktreffen. Gäste sind hierbei herzlich willkommen. Die Netzwerktreffen dienen der Kompetenzerweiterung und dem kollegialen Austausch der TeilnehmerInnen unter besonderer Berücksichtigung der jeweiligen landesrechtlichen Regelungen und Spezifika.